Armin Loacker MVÖAV

Mein Interesse an der Fotografie rührt bis in die Schulzeit zurück. Spätestens als mein älterer Bruder mir eine ausrangierte Praktica aus der ehemaligen DDR schenkte, hatte ich das Fotografieren endgültig für mich entdeckt.

Zu analogen Zeiten passten auf den Rollfilm gerade mal 12 Bilder und auf den Kleinbildfilm 36 Bilder. Man kann sich vorstellen dass damals mit größerer Sorgfalt als heute fotografiert wurde.

Die Möglichkeiten in der digitalen Fotografie sind enorm gestiegen und ich vermisse die vielen Abende in der schlecht belüfteten Dunkelkammer keineswegs.

Ich bin an allen Sparten der Fotografie interessiert, möchte mich jedoch auf dieser Seite, auf zwei Themen (Makro- und Schwarzweissfotografie) beschränken.